Für alle, durch alle, mit allen!

Für alle, durch alle, mit allen!

Demokratie und Coronakrise

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Demokratie ist durch die Coronakrise weltweit in einer Bewährungsprobe. Überzeugend ist der Blick in die Schweiz und wie ernsthaft dort die Beteiligung aller Menschen am Gemeinwesen verwirklicht wird. Welch einen Unterschied macht es, wenn die Bevölkerung – wie in der Schweiz – die Vorgehensweise in solchen Krisenzeiten bereits im Vorfeld selbst bestimmt? Thema ist auch die Bereicherung der Demokratie durch Bürgerräte, die ja als neues Instrument der Bürgerbeteiligung in Deutschland im Gespräch sind. Zudem wird auf die Idee des "Global Forum on Modern Direct Democracy" eingegangen, auf dem sich jährlich engagierte Menschen treffen, um ihre Ideen und Taten auszutauschen, wie sie in ihren Heimatländern die direktdemokratische Beteiligung aller Menschen an der Gestaltung des Gemeinwesens vorantreiben. Das alles bespricht OMNIBUS-Geschäftsführer Michael von der Lohe mit Bruno Kaufmann, Demokratieweltreporter und -supporter sowie Co-Präsident des "Global Forum on Modern Direct Democracy".

Über diesen Podcast

Der OMNIBUS für Direkte Demokratie ist eine Bürgerinitiative, die sich seit über 30 Jahren mit verschiedenen Projekten und Aktionen für mehr Selbstbestimmung und die Verwirklichung von direkter Demokratie auf allen Hoheitsebenen einsetzt. Wir besuchen mit dem fahrenden OMNIBUS ca. 100 Orte im Jahr und sprechen mit den Menschen auf Plätzen, auf Veranstaltungen, in Schulen und Universitäten. Auch hilft der OMNIBUS konkret bei Volksinitiativen und Volksbegehren. In unserem Podcast berichten wir über unsere Arbeit sowie interessante Projekte und sprechen mit engagierten Aktivisten. Mehr Infos: www.omnibus.org

von und mit OMNIBUS für Direkte Demokratie